Die Geschichte

Nach und nach werden im Potsdamer Stadtbild die Erfolge der „behutsamen Stadterneuerung“ sichtbar. Besonderes Augenmerk verdient die Restaurierung des Gebäudes in der Friedrich-Ebert-Straße 37, direkt gegenüber vom Rathaus. Es handelt sich um ein Stadtpalais, das noch vom jüngeren Persius, Ernst Ludwig Reinhold Persius, 1874 entworfen und gestaltet wurde. Bauherrin Ira Schwarz, das Berliner Architekturbüro Mann und Denkmalpflegerin Johanna Neupert haben mit großem Sachverstand und spürbarer Begeisterung ein Baudenkmal des Spätklassizismus 1998 in neuem Glanz wieder erstrahlen lassen.

Im Jahr 2014 wurde das Palais Am Stadthaus in der Bel Étage zum Kleinen Museum mit Ausstellungs- und Galeriebetrieb unter denkmalpflegerischer Genehmigung erweitert.

Die Geschichte

Nach und nach werden im Potsdamer Stadtbild die Erfolge der „behutsamen Stadterneuerung“ sichtbar. Besonderes Augenmerk verdient die Restaurierung des Gebäudes in der Friedrich-Ebert-Straße 37, direkt gegenüber vom Rathaus. Es handelt sich um ein Stadtpalais, das noch vom jüngeren Persius, Ernst Ludwig Reinhold Persius, 1874 entworfen und gestaltet wurde. Bauherrin Ira Schwarz, das Berliner Architekturbüro Mann und Denkmalpflegerin Johanna Neupert haben mit großem Sachverstand und spürbarer Begeisterung ein Baudenkmal des Spätklassizismus 1998 in neuem Glanz wieder erstrahlen lassen.

Im Jahr 2014 wurde das Palais Am Stadthaus in der Bel Étage zum Kleinen Museum mit Ausstellungs- und Galeriebetrieb unter denkmalpflegerischer Genehmigung erweitert.